Internetradio, ’n dolles Ding

Internet-Radio ist schon ’ne feine Sache. Und seit ich mir letzthin (schon) wieder ein neues Spielzeug (diesesmal von Logitech) angeschafft habe, musste ich mich damit auch mal kurz etwas beschäftigt. Also der Radio-Wecker-Ersatz den ich mir da mit der Squeeze-box boom angetan habe ist ganz witzig, aber richtig interessant wirds natürlich erst mit dem richtign Sound. Klar, die ganze MP3-Sammlung vom NAS streamen ist ja schon „cool“ (gottseidank läuft die Server/Streaming-komponente auf ‚m NAS), aber wer hat schon immer grossartig Lust sich durch die eigene Sammlung durchzuwühlen (Genre-kennzeichnung hin oder her). Und da man auf dem Ding auch inet-radiosender „empfangen“ kann, hab ich natürlich auch mal ’n paar ausprobiert, die schon „konfiguriert mitgeliefert“ werden. Schön und gut, und wer hät’s geglaubt, mein Neffchen hat mich, als ich das Thema kurz angesprochen habe, sogar auf einen inet-radiosender aufmerksam gemacht, den ich inzwischen ganz stark finde (ja SWR3, musst auffpassen, dass du nicht meine persönliche Favoritenposition verlierst 😉 ). Die Rede ist von www.housetime.fm . Cooler Sound (für alle die House mögen)… und oh Freude schöner Götterfunken, die Bandbreite von meiner UMTS-Flat reicht sogar um den auf Arbeit über’s Netbook zu empfangen. Klar, man könnte jetzt behaupten, das ganze gabs schon vor 30 Jahren, und nannte sich „Kofferradio“, aber ey, was solls, alter Wein in neuen Schläuchen 😀 …. Jetzt müsste nur noch die Sonne sich endlich mal ’n Ruck geben, das Thermometer um 20 Grad ansteigen und schon wär der Einstieg ins WE perfekt…. in diesem Sinne: Have fun, sun and nothing to do

2 Kommentare

Kommentieren →

Warum erstellt du nicht mal dein eigenes Webradio bei StreamPlus und testest selbst mal das DJ Dasein für 14 Tage 😉 ?

Schreibe einen Kommentar